Das ist unser Team


Dr. Klaus Eckert ist Internist, Nephrologe und diplomierter Tropenmediziner und arbeitete bereits in verschiedenen anderen Projekten in Indien, den Philippinen, im Sudan und in Ghana.

Zu seinen Erfahrungen in Afrika schrieb er einen Blog www.klauseckert.blogspot.com

Krishna ist der Geschäftsführer unseres Partnervereins in Nepal, Nepal Help. Er ist 41 Jahre alt und wohnt mit Frau und  zwei Töchtern in Kathmandu. Krishna ist studierter Soziologe und hat bereits viele Projekte mit einer österreichischen Organisation durchgeführt. Er spricht ein sehr gutes Englisch und ist deshalb auch als Übersetzer von unschätzbarem Wert. Ohne seinen unermüdlichen Einsatz wäre das Projekt nicht möglich gewesen.

Biyaja ist seit dem 1.März 2019 unser Medical Assistant in Banjhakateri. Er hat bereits vier Jahre Berufserfahrung und hat die Arbeit bei uns angenommen, um von den deutschen Ärzten und Ärztinnen zu lernen.

Yam Lal (gesprochen: Emlal), 29 Jahre alt,war bisher unser medizinischer Helfer, das "Mädchen für alles". Er kommt aus Banjhakateri und hat im Herbst 2018 seine dreijährige Ausbildung zum Medical Assistant in Kathmandu abgeschlossen. Er kehrte nach Banjhakateri zurück, um seine Ausbildung unter Bishan und den deutschen Gastärzten zu vervollständigen.

Rupa Rana ist 25 Jahre alt und kommt aus Tamghas, Gulmi. Seit April 2017 arbeitet sie als Hebamme in unserem Gesundheitszentrum.

Zwei Jahre lang sammelte sie Erfahrungen in einem der staatlichen Primary Health Care Center im Bezirk Gulmi, bevor sie zu uns kam. Sie ist wie viele Hebammen in der dritten Welt sehr praktisch ausgebildet worden und übernimmt auch Tätigkeiten, die in Deutschland nur Ärztinnen durchführen dürfen.

Neben der Geburtshilfe sind Ihre Hauptaufgaben prä- und postnatale Untersuchungen, um Risikoschwangerschaften auszuschließen, sowie die Indikationsstellung für Schnittentbindungen zu stellen.

Sie hilft bei der Familienberatung und kümmert sich um das Ernährungsprogramm für Kinder und eine entsprechende Stillberatung.

 

Keeran Shah ist unsere zweite Hebamme in Banjhakateri. Sie wurde im Frühjahr 2018 eingestellt, um unser Gesundheitszentrum zu einem staatlich anerkanntes Geburtszentrum zu machen. Mitlerweile ist sie mit ihrer Arbeit eine hervorragende Ergänzung zu Rupa geworden.

Nirmala KC, 26 Jahre alt, ist unsere Laborassistentin. Seit dem 1. Juli 2016 ist sie in BKT tätig.

Mit der  Ausstattung des Labors und der Kompetenz von Nirmala sind wir in der Lage, Laborbefunde für die Hämatologie, Klinischen Chemie, Tuberkulose und HIV zu bestimmen. Mikroskopische Untersuchungen von Blut, Urin, Sputum, Liquor und Stuhl sind immer möglich.

 

 

Ganga Rai ist Experte für Landwirtschaft. Er kümmert sich um die Verbesserung der Anbaumethoden im Dorf und experimentiert mit neuen Gemüsesorten. Auch das Kaffeeanbauprojekt liegt mit in seiner Verantwortung.

Seit Februar 2015 gehört seine Frau Chandrika mit zu unserem Team. Sie ist Krankenschwester und kümmert sich um die allgemeine Gesundheitsvorsorge sowie um die Familienplanung im Dorf. Zudem ist sie verantwortlich für den Hygienestandard unseres Hauses.

Im September 2017 wurde ihr Sohn Samyuk geboren.

 

 

Kamalal Bhusal, 23 Jahre alt, stammt aus Banjhkateri, Gulmi. Seit Oktober 2016 arbeitet sie als Community Medical Assistant in unserem Gesundheitszentrum. Sie absolvierte einen 18monatigen Community Assistent Kurs und kümmert sich im Moment um die Apotheke und die Patientenorganisation.

 

Madhav Raj Bhusal -

Er ist 36 Jahre alt und kommt aus Banjhkateri, Gulmi. Er arbeitet seit 3 Monaten in unserem Zentrum.

Goat Badhur, 44 Jahre alt, auch GB genannt ist unser starker Helfer in den Gärten und als Träger für Medikamente und andere Lasten tätig. Er ist unser Allrounder. Goat Badhur heißt übersetzt: Der im Ziegenstall geborene. Ein wirklich fleißiger Mann und liebender Vater von acht Kindern.

 

Saraswati k.c, 37 Jahre alt, ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie wohnt in unmittelbarer Nähe unseres Zentrums und arbeitet seit Oktober 2017 als Putzfrau bei uns

 

Seskanta Bhusal, 29 Jahre alt, ist seit 1. August 2015 für uns als Englischlehrer tätig.

Er unterrichtet die Klassen 4 bis 7 in der Grundschule Berikot. Außerdem erhält unser Team durch ihn regelmäßige Fortbildung in Englisch.

Narayan Pokhrel, 28 Jahre alt, ist seit August 2015 Lehrer in der Higher Secondary School in Banjhakateri.

Beide Lehrer werden durch Zuwendungen der Marga und Walter Boll-Stiftung in Kerpen finanziert.

Prem Bahadur Deuba ist  verantwortlich für das  Health Center im Kloster Bigu.
Er ist 26 Jahre alt, unverheiratet und kommt aus dem Westen Nepals. Er war immer ein sehr guter Student und wurde durch ein Stipendium der Regierung Nepals ausgezeichnet. Nach dem Abschluss seiner dreijährigen Ausbildung arbeitete er in einem Diagnostikzentrum in Kathmandu. Prem ist seit dem 1.11.2018 für uns tätig. Außer Nepali spricht er Hindi und Englisch.

 

Sapana Shah arbeitet als Hebamme in Bigu. Sie ist 26 Jahre alt, ledig und seit 1.4. 2018 bei uns angestellt. Erfahrungen sammelte sie bereits im National Heath Service von Nepal.

Menuka ist unsere Putzfrau und Hilfe für alles drumherum in Bigu.

Prakash Bhandari, 37 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder, ist seit August 2018 unser Fahrer. Er kommt aus Kathmandu und hat jahrelange Erfahrung als Fahrer in Nepal.

Sabina Tandukar ist 31Jahre alt und kommt aus Khichapokhari, Kathmandu. Seit Mai 2017 arbeitet sie als Buchhalterin in unserem Büro in KTM . Sie hat einen Master in Business Studies an der Tribhuwan University of Nepal erfolgreich abgeschlossen und hat als Buchhalterin in verschiedenen Organisationen gearbeitet, bevor sie zu Nepal Help kam.

 

Binod Thapa, 40 Jahre alt, kommt aus Panauti, Kathmandu. Er arbeitet seit 2009 als Verantwortlicher für die Gerda Charitable Pharmacy im Shahid Gangalal National Heart Center. Er hat erfolgreich das Community Health Assistance Level von Kathmandu abgeschlossen und lebt mit seiner Familie in Jorpati, Kathmandu. Binod koordiniert die Medikamentenbestellungen aus Banjhakateri und Bigu.

Asmita Dhakal ist als freie Mitarbeiterin in beiden Projekten für uns tätig. Sie ist zahntechnische Helferin, die von den Zahnärzten der DESOCA so viel gelernt hat, dass sie inzwischen selbständig Zahnbehandlungen durchführen kann.

Brepal e.V.

KSK Syke-Barrien

 

IBAN:

DE52 2915 1700 1011 0918 71

SWIFT-BIC:

BRLADE21SYK

Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

ENTWEDER - ODER

 

Wir können was bewegen,

wir können es auch lassen.

Wir können Liebe geben,

genauso wie wir hassen.

 

Wir können viele Sachen

tagtäglich neu entscheiden,

ob wir im Leben lachen

oder am Leben leiden,

 

ob wir ganz unauffällig

uns mäuschenstill verhalten

oder etwas rebellisch

die Zukunft neu gestalten,

 

ob wir bei schrillem Unrecht,

das wir mit anseh'n, schweigen

oder mit den Betrog'nen

auf Barrikaden steigen.

 

Wird uns etwas genommen,

so bleibt selbst dann die Wahl,

wie lange wir festhalten

an Unglück oder Qual.

 

Wir werfen Licht und Schatten

in unsrer Lebenszeit

und weder Hell noch Dunkel

bleibt bis in Ewigkeit.

 

Wir haben freie Auswahl

beim Ja so wie beim Nein,

doch wer sich nicht entscheidet,

kann nicht lebendig sein.

 

Renate Eggert-Schwarten

www.passende-gedichte-finden.de