Verbrennungsanlage fertiggestellt

Das Foto zeigt die fertiggestellte Müllverbrennungsanlage für Banjhakateri. Ein Team der "Technik ohne Grenzen" aus Nürnberg reiste für die Errichtung vom 6. 11. bis 7. 12. 2014 ins Dorf. Die jungen Ingenieure Franziska Weeger, Stefan Adler und Jonas Schlund konstruierten und bauten die Ofenanlage samt  Überdachung. Gut zu erkennen ist die große Tafel, auf der die Anleitung zur Befüllung und Verbrennung genau beschrieben wird.

Zusätzlich zum Ofen wurde ein "wasteyard" mit Sammelboxen für den Müll gebaut, da das Sortieren und trockene Lagern des Mülls Voraussetzungen für die erfolgreiche Verbrennung sind.

Mit den Mitarbeitern des Zentrums wurden zahlreiche praktische und theoretische Schulungen zu den Themen Müll und Verbrennungsofen durchgeführt. Außerdem wurden auch die Schulen im Dorf besucht, um den Kindern die Probleme mit Müll zu erläutern.

Wir danken den drei Technikern für ihren erfolgreichen Einsatz vor Ort!

 

Kommentare: 0