Es geht voran

So weit sind wir nun schon mit unserem Neubau. Das Dach und die Fenster sind montiert, so dass der Monsunregen draußen bleibt.

Innen gibt es allerdings umso mehr zu tun. Die sanitären Installationen, die Elektrik, das Abhängen der Decke, das Fliesen, Malen und die Einrichtung gehen langsam voran. Zurzeit ist Klaus Eckert mit Krishna, unserem Koordinator, für einige Wochen in Banjhakateri, um diese abschließenden Arbeiten zu koordinieren. Mehr Informationen lesen Sie hier nach seiner Rückkehr aus Nepal.

Kommentare: 0

Brepal e.V.

KSK Syke-Barrien

 

IBAN:

DE52 2915 1700 1011 0918 71

SWIFT-BIC:

BRLADE21SYK

Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

ENTWEDER - ODER

 

Wir können was bewegen,

wir können es auch lassen.

Wir können Liebe geben,

genauso wie wir hassen.

 

Wir können viele Sachen

tagtäglich neu entscheiden,

ob wir im Leben lachen

oder am Leben leiden,

 

ob wir ganz unauffällig

uns mäuschenstill verhalten

oder etwas rebellisch

die Zukunft neu gestalten,

 

ob wir bei schrillem Unrecht,

das wir mit anseh'n, schweigen

oder mit den Betrog'nen

auf Barrikaden steigen.

 

Wird uns etwas genommen,

so bleibt selbst dann die Wahl,

wie lange wir festhalten

an Unglück oder Qual.

 

Wir werfen Licht und Schatten

in unsrer Lebenszeit

und weder Hell noch Dunkel

bleibt bis in Ewigkeit.

 

Wir haben freie Auswahl

beim Ja so wie beim Nein,

doch wer sich nicht entscheidet,

kann nicht lebendig sein.

 

Renate Eggert-Schwarten

www.passende-gedichte-finden.de